Woolly Hugs

Wie im April 2015 alles begann…..

Im März 2015 nahm Dieter Langendorf (von Langendorf & Keller) mit seiner Frau auf der Handarbeitsmesse in Köln an der Ehrung von Veronika Hug für 500.000 verkaufte Bücher teil. Und schon war der Gedanke geboren, ob man nicht mal auch direkt eine Wollmarke für einen Autor herausbringen sollte.

Gefragt – Getan. Ein Name war schnell gefunden: Woolly Hugs!

Grund der Namensgebung war der Nachname von Veronika Hug: HUG bedeutet im Englischen UMARMUNG…was liegt da näher, als die Marke „Wollige Umarmungen – also Woolly Hugs“ zu nennen? Schon seit Jahren hatte sie auf Facebook die Gruppe Woolly Hugs gegründet und dass dieses Wortspiel nun auf einer Banderole prangert, sorgt natürlich für Glücksgefühle. Die erste Qualität war die BANDY und ist, wie der Name schon verrät, ein Bändchengarn aus 100 % Baumwolle.

Mittlerweile umfasst die Kollektion weitere sehr schöne Sommer- und Wintergarne...einen Teil davon bieten wir Ihnen hier im Shop und natürlich auch im Laden vor Ort!

Woolly Hugs