Gutscheine - Fragen und Antworten

Wichtiger Hinweis!
Gutscheine werden mit einem fälschungssicheren Code Sie übermittelt. Da Sie den Gutschein bei Email-Zustellung selbst ausdrucken können, sind mehrere Prints zwar möglich, aber nur ein Print ist wertrelevant und einlösbar. Der erste im Gutschein-System eingelöste Gutschein mit dem entsprechenden Barcode wird als das Original angesehen und muss sofort nach dem Einlösen von "Die MaschenSchmiede" abgebucht werden. Sollten weitere Exemplare mit dem gleichen Code auftauchen, so handelt es sich um einen Missbrauch, welcher strafrechtliche Konsequenzen zur Folge hat. Da ein Gutschein entsprechend weitergegeben bzw. verschenkt werden kann, besteht keine Pflicht und Möglichkeit seitens "Die MaschenSchmiede" das Besitzrecht des Einlösers zu überprüfen. Beim Einlösen wird lediglich überprüft, ob der entsprechende Barcode wirklich vom System freigegeben und ob der entsprechende Gutschein auch tatsächlich bezahlt wurde. Die erworbenen Gutscheine mit dem jeweiligen Gesamtwert können nicht in bar ausgezahlt werden. Sämtliche Gutscheine enthalten die jeweilige gesetzliche Umsatzsteuer. Sie sind ein Jahr ab Ausstellungsdatum gültig. Bei Verlust und Diebstahl des Gutscheines wird kein Ersatz geleistet. 

 
Gutschein per Email: Sobald Sie einen Gutschein gekauft haben und dieser nach erfolgreicher Zahlung freigeschaltet wurde, erscheint der Betrag unter Ihrem Warenkorb (als Guthaben auf Ihrem Kundenkonto). Nun können Sie über den Link " Gutschein versenden " den gewünschten Betrag per Email versenden. Diese Gutscheinart ist nur im Onlineshop gültig, er kann nicht im Laden eingelöst werden.

Wie man den Gutschein per Email versendet:
Um einen Gutschein zu versenden, klicken Sie bitte auf den Link "Gutschein versenden" in Ihrem Einkaufskorb. Um einen Gutschein zu versenden, benötigen Sie folgende Angaben: Vor- und Nachname des Empfängers. Eine gültige Email Adresse des Empfängers. Den gewünschten Betrag (Sie können auch Teilbeträge Ihres Guthabens versenden). Eine kurze Nachricht an den Empfänger. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben noch einmal vor dem Versenden. Sie haben vor dem Versenden jederzeit die Möglichkeit Ihre Angaben zu korrigieren.

Gutschein per Email verbuchen:
Wenn Sie einen Gutschein per Email erhalten haben, können Sie den Betrag wie folgt verbuchen:.
1. Klicken Sie auf den in der Email angegebenen Link. Falls Sie noch nicht über ein persönliches Kundenkonto verfügen, haben Sie die Möglichkeit ein Konto zu eröffnen.
2. Nachdem Sie ein Produkt in den Warenkorb gelegt haben, können Sie dort Ihren Gutscheincode eingeben.
Wenn Sie einen gedruckten Gutschein erhalten haben, können Sie den Betrag wie folgt verbuchen:
1. Sofern Sie nicht über ein persönliches Kundenkonto verfügen, haben Sie die Möglichkeit ein Konto zu eröffnen.
2. Nachdem Sie ein Produkt in den Warenkorb gelegt haben, können Sie dort Ihren Gutscheincode eingeben.

 
Mit einem Gutschein per Email einkaufen: 
Sobald Sie über ein Guthaben verfügen, können Sie dieses zum Bezahlen Ihrer Bestellung verwenden. Während des Bestellvorganges haben Sie die Möglichkeit Ihr Guthaben einzulösen. Falls das Guthaben unter dem Warenwert liegt müssen Sie Ihre bevorzugte Zahlungsweise für den Differenzbetrag wählen. Übersteigt Ihr Guthaben den Warenwert, steht Ihnen das Restguthaben als registrierter Kunde selbstverständlich für Ihre nächste Bestellung zur Verfügung.

Falls es zu Problemen kommen sollte:
Falls es wider Erwarten zu Problemen mit einem Gutschein kommen sollte, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail : info@die-maschenschmiede.de oder über unser Kontaktformular. Bitte beschreiben Sie möglichst genau das Problem, wichtige Angaben sind unter anderem: Ihre Kundennummer, der Gutscheincode, Fehlermeldungen des Systems sowie der von Ihnen benutzte Browser.